Blog

Anna Pulkkinen

Warum muss man über das Gewicht sprechen?

15.10.2018 , , ,

„Warum muss man immer darüber reden?“ So antworten Patientinnen oft, wenn der Arzt bei der Behandlung der Kinderlosigkeit Übergewicht und die Notwendigkeit des Abnehmens in der Sprechstunde anspricht. Die Reaktion ist verständlich und menschlich. Jemand dringt ungebeten in die Privatsphäre ein, während gleichzeitig in Medien und Gesellschaft die Diskussion über die mit Übergewicht verbundenen Gesundheitsrisiken…


Abriss der Geschichte meiner Behandlung mit einer Eizellenspende

15.2.2018 , , , , , ,

Die Geschichte unserer Kinderlosigkeit nahm, was die Behandlungen betrifft, ihren Anfang im März 2007, als wir nach gut einem Jahr der Versuche gemeinsam mit meinem Mann einen Termin in der damaligen Ava-Klinik, der heutigen Ovumia Fertinova vereinbarten. Die Geschichte haben wir gemeinsam durchlebt, aber ich schreibe diesen Beitrag aus meinem Blickwinkel.


Das Spenden von Eizellen ist wichtig

1.2.2018 , , , , ,

Camilla aus Helsinki (Name geändert) fasste in diesem Jahr den Entschluss, Eizellenspenderin zu werden. Nach Ansicht Camillas ist das Spenden von Eizellen ein zum Teil mit dem Blutspenden vergleichbares, dankbares Werk: eine kleine Mühe für sich selbst, eine große Freude und vielleicht ein neues Leben für manche Familie.


Eine Eizellenspenderin: Die Geburt des eigenen Kindes besiegelte meinen Entschluss

22.1.2018 , , , , ,

Nea aus Tampere hat fünf Mal Eizellen gespendet. Das erste Mal war gleich nach der Geburt ihres ersten Kindes. Als sie mit dem eigenen Kind schwanger war, erkannte Nea, wie sie einen wesentlichen Beitrag für die von Kinderlosigkeit Betroffenen leisten kann. Nea beschreibt es so.